Deutsch | English

Über uns

Katrin Modabber

Ich bin Diplom-Psychologin, Familien- und Konflikt­beraterin der Positiven Psychotherapie, sowie Paar- und Familientherapeutin.

Bereits im Studium habe ich meinen Schwerpunkt auf zwischenmenschliche Beziehungen und Familien gelegt und mich anschließend in folgenden Bereichen weitergebildet:

  • Positive Psychotherapie an der Internationalen Akademie für Positive und Transkulturelle Psychotherapie, Wiesbaden, Deutschland
  • The Virtues ProjectTM - Facilitator des Virtues Project International
  • Systemische Therapie und Beratung am Helm-Stierlin-Institut, Heidelberg, Deutschland
  • Zertifizierte Paartherapeutin des Gottman Relationship Institute, Seattle, USA
  • Emotionsfokussierte Therapie am International Centre for Excellence in Emotionally Focused Therapy, Ottawa, Canada
  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) bei der EMDR International Association, USA

Seit über 20 Jahren studiere ich Ehen und die Faktoren, welche eine Ehe glücklich und erfolgreich machen. Ich bin fasziniert von dieser einzigartigen zwischenmenschlichen Beziehung und ihrem Potenzial, Menschen, Familien und die Gesellschaft zu verwandeln.

Ich arbeite ressourcen- und lösungsorientiert und lege einen Schwerpunkt meiner Arbeit auf die Stärken, Tugenden und Fähigkeiten, durch die sich jeder Mensch auszeichnet.

In meine Arbeit bringe ich mich nicht nur mit meiner professio­nel­len Kompetenz ein, sondern auch mit meinen persönlichen Erfah­rungen aus 18 Jahren Ehe und Familienleben mit drei Kindern.

Oliver Jaekel

Ich habe mich nach dem Studium der Sinologie und Politikwissenschaften zum Virtues Project Facilitator und Familien- und Konflikt­berater der Positiven und Transkulturellen Psychotherapie ausbilden lassen.

Seit vielen Jahren fasziniert mich das Thema Potentialentfaltung und interkultureller Austausch. Daher engagiere ich mich in interkulturellen und interreligiösen Kinder- und Jugendklassen, sowie in pädagogischen Spielaktionen u. a. mit Kindern einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende. Hierbei ist es für mich jedes Mal faszinierend zu erleben, wie viel gegenseitiges Verständnis trotz sprachlicher Barrieren untereinander erzeugt werden kann.

Mir ist sehr daran gelegen, jeden Menschen als ein Bergwerk voller Edelsteine zu betrachten und mir macht es große Freude, gemeinsam diese Edelsteine zum Vorschein zu bringen. Das Virtues Project ist meiner Meinung nach eine hervorragende Methode, um Menschen hierbei zu unterstützen und zu begleiten. Daher biete ich gemeinsam mit Katrin Modabber im In- und Ausland in verschiedenen Kontexten Einführungsseminare in das Virtues Project an.