Deutsch | English

Paar- und Familientherapie

Manchmal haben sich die Fronten schon verhärtet, trotz vie­ler Versuche, es zu verhindern und die Beziehung ist festge­fahren. Aus dieser Sackgasse gibt es mit der passen­den Hilfe dennoch häufig einen Ausweg, den ich gerne gemeinsam mit Ihnen finden möchte.

Die Methode, an der sich meine Paartherapie orientiert, wur­de in über 40 Jahren Paarforschung am Gottman Relationship Institute in Seattle entwickelt, arbeitet ressourcen- und lö­sungsorientiert und hat sehr hohe Erfolgsraten.

Die Gottman Paartherapie kombiniert das Wissen und die Erkenntnisse aus der wissenschaft­lichen Forschung und klinischen Praxis. Durch forschungsbasierte Interventionen und Übungen hilft es Paaren dabei, ihre Barrieren zu durchbrechen, um mehr Verständnis, Verbindung und Intimität in ihrer Beziehung aufzubauen. Die Paartherapie ist eine strukturierte, zielorientierte, wissenschaftsbasierte Therapie. Die Interventionsstrategien basieren auf empirischen Daten von drei Jahrzehnten Forschung mit über 3000 Paaren. Diese Forschung hat nachgewiesen was Paaren tatsächlich hilft, eine langfristig gesunde Beziehung zu erreichen. Die Gottman Paartherapie wurde aus dieser Forschung entwickelt, um Paaren zu helfen:

  • Respekt, Zuneigung und Nähe zu verstärken
  • Konflikte zu durchbrechen und zu lösen wenn sie feststecken
  • größeres Verständnis zwischen Partnern zu erzeugen
  • Konfliktdiskussionen ruhig durchführen

Die Forschung zeigt, dass Paare, damit ihre Beziehung Bestand haben kann, bessere Freunde werden, Konflikt managen lernen und Wege finden müssen, die Hoffnungen des Partners zu unterstützen. Drs. John und Julie Gottman haben aufgezeigt wie Paare dies erreichen können, indem sie auf das sogenannte "Haus einer gesunden Beziehung" oder die Komponenten gesunder Paarbeziehungen achten:

Die Partner-Landkarte auf den neuesten Stand bringen: Wie gut kennen Sie die innere psychologische Welt Ihres Partners, seine oder ihre Geschichte, Sorgen, Belastungen, Freuden und Hoffnungen?

Zuneigung und Bewunderung teilen: Diese Ebene, die das Gegenmittel für Verachtung darstellt, konzentriert sich auf das Maß an Zuwendung und Respekt in der Beziehung. (Um Zuneigung und Bewunderung zu stärken, drücken Sie Anerkennung und Respekt aus.)

Sich einander zuwenden: Nennen Sie Ihre Bedürfnisse, machen Sie sich die Angebote bewusst, die Ihr Partner macht, um mit Ihnen eine Verbindung aufzubauen und wenden sie sich einander zu. Die kleinen Momente des Alltags sind die Bausteine der Beziehung.

Die Positive Perspektive: Die Präsenz eines positiven Ansatzes zur Problemlösung und zum Erfolg von Versöhnungsversuchen. Der Fokus auf die positiven Aspekte des Partners und der Beziehung.

Konfliktmanagement (wir sagen Konflikt "managen" anstatt "lösen", da Beziehungskonflikte natürlich sind und funktionale, positive Aspekte haben): Das Verständnis, dass es einen entscheidenden Unterschied zwischen der Arbeit mit lösbaren und unlösbaren Problemen gibt.

Lebensträume verwirklichen: Eine Atmosphäre zu schaffen, die jeden Partner ermutigt, ehrlich über seine oder ihre Hoffnungen, Werte, Überzeugungen und Ziele zu sprechen. Einander darin unterstützen, diese Träume zu verwirklichen.

Einen gemeinsamen Sinn schaffen: Die wichtigen Visionen, Erzählungen, Mythen und Metaphern über Ihre Beziehung verstehen und gemeinsam Ihre Beziehung bewusst gestalten.

Vertrauen: das ist der Zustand, der eintritt wenn eine Person weiß, dass ihr Partner in einer Art und Weise handelt und denkt, die ihre Interessen und Vorteile maximiert und nicht nur seine eigenen. In anderen Worten bedeutet dies "mein Partner unterstützt mich und ist für mich da."

Einsatz und Bindung: Das bedeutet zu glauben (und so zu handeln), dass Ihre Beziehung mit dieser Person Ihre lebenslange Reise ist, in guten wie in schlechten Tagen (d.h. dass Sie beide daran arbeiten werden, sie zu verbessern wenn die Tage schlechter werden). Es beinhaltet, die positiven Eigenschaften Ihres Partners zu schätzen und Dankbarkeit zu pflegen für Ihren Partner, anstatt schlecht über Ihren Partner zu sprechen, indem Sie seine negativen Eigenschaften vergrößern und Abneigung zu pflegen indem Sie ihn zuseinem Nachteil mit wirklichen oder ausgedachten anderen vergleichen.


Neben der regulären Paartherapie, die in der Regel in wöchentlichen Sitzungen stattfindet, biete ich auch eine besondere Form der Paartherapie - die Marathon-Therapie - an. Diese eignet sich besonders für Paare, die nicht in der Rhein-Neckar-Region wohnen oder für Paare, die in kurzer Zeit intensiv an ihrer Beziehung arbeiten möchten.

Die Marathon-Paartherapie findet in der Regel an drei aufeinander folgenden Vormittagen statt, jeden Tag wird sechs Therapie-Stunden (= fünf Zeitstunden) miteinander gearbeitet. Nach ein paar Wochen folgt dann eine Folgesitzung und unter Umständen ein weiterer Block von 1-3 Vormittagen. Wenn Sie Interesse an einer Marathon-Paartherapie haben, fragen Sie einfach nach, wann noch Termine hierfür verfügbar wären.